www.innodaten.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Papierlose Serviceabwicklung (CAFM) Aktives Facility Management

Vollautomatische Serviceabwicklung - browserbasierte CAFM  

Haustechnik und die zugehörigen Anlagen für Heizung, Lüftung, Kälte zum reibungslosen, kostenoptimierte Funktionieren von Gebäuden werden immer komplexer, gleichzeitig werden die Servicekosten immer teurer. Die Ausbildung des Servicepersonals in diesem Bereich immer aufwendiger, und das Bedienpersonals des Anlagenbetreibers kann teilweise mit den technischen Entwicklungen nicht mehr Schritt halten, daher haben wir ActiveFM entwickelt.

Zum Werterhalt der Anlageninvestition ist bedeutend zu wissen, welche Betriebskosten und welches Störungsniveau akzeptabel ist für den optimalen Anlagenbetrieb. Denn in der Regel sind Betriebskosten von Anlage ein vielfaches von Ihrer ursprünglichen Investition, daher schaut der verantwortungsvolle Anlagenbetreiber vor allen Dingen auf die TCO (total cost of ownership) auf die Lebenszeitkosten  neben einem günstigen Kaufpreis!

Dazu sind bestimmte Kennzahlen notwendig, um die Anlage einzuschätzen zu können, und die permanente Aufnahme der Eingangsgrößen zu diesen Kennzahlen. Damit erhält der Betreiber einen ständigen, aktuellen Betriebspunkt, um seine augenblicklichen Betriebskosten einschätzen zu können.

Es gilt das Grundprinzip im Management: "Was nicht messbar ist, ist auch nicht beeinflussbar!"

 Active FM Prinzip

Bei entsprechenden Sollvorgaben für Energieverbrauch, Temperaturniveau und  Nutzungsgrad einer Anlage lassen sich die tatsächlichen Werte dagegen vergleichen und der Anlagenbetreiber kann die Anlage im Vergleich zu anderen einschätzen und zum Vergleichsnormal taxieren. 

Durch vollautomatisches, regelmäßiges, standardisiertes Reporting werden die Veränderungen aufgezeigt und Service-, Instandhaltungs- oder Optimierungsmaßnahmen planbar. Statt reaktiv werden die Anlagen dann proaktiv betreut.

Aktiv FM Bildschirm 

Dieser proaktive Umgang mit der Haustechnik im Gegensatz zu dem traditionell, reaktiven Vorgehen führt zu erheblichen Kosteneinsparungen bei der Servicefirma und dem Betreiber. Er macht den Einsatz von Vollwartungsverträgen kalkulierbar.

Wenn Sie ein unverbindliches Angebot wünschen, dann geben Sie uns hier ihre Daten auf.

 


White Paper Energiemanagement

White Paper Monitorring 

Infobrief - Actives Facilitymanagment

Infobrief - Gebäudeleittechnik

Infobrief - KPI im Supermarkt