www.innodaten.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

So war es in Ihrer Mailbox

Klima überwacht  per Modbus!

Splitklimaanlagen der Fabrikate Daikin, Mitsubishi Elektrik, Mitsubishi Heavy, Thoshiba, Panasonic, Hitachi, ...werden einfach über die Modbus

 

Schnittstelle mit einem TDB (SPS) Regler oder dem Daten Manager verbunden.

Dadurch können die Innengeräte einfach geregelt werden, bzw. überwacht werden. Die Betriebsparameter können so auf Plausibilität (Raumtemperatur/Außentemperatur) sowie auf Einsatzdauer (Betriebszeit/Ruhezeit) ständig optimiert werden, ohne den Komfort vor Ort einzuschränken.

So werden unnötige Stromkosten vermieden und eine Lösung nach EN 50001 installiert.

Schnelle unkomplizierte Installation auf Hutschiene für bis zu 64 Innengeräte, arbeitet ohne separate Spannungsquelle, direkte Verbindung an MODBUS RTU (RS-485) und Innengerät, die vorhandene vor Ort Fernbedienung behält ihre Funktion.

Über
TDB (SPS) Regler oder Daten Manager sind die Klimaanlagen dann über das Internet weltweit erreichbar, und kontrollierbar.
 
Wenn Sie über Modbus Kompatibilität mehr wissen möchten.

2. Energiemanagement (EN50001) in Echtzeit


Wir können nicht nur alles in der Haustechnik regeln, wir optimieren auch den Verbrauch an Resourcen und damit die Lebensdauerkosten der Investitionen. Einer unserer Schwerpunkte ist das ganzheitliche und nachhaltige Energiemanagement. 
 
Denn die notwendigen Einsparungen für die Stromwende und die internationalen Umweltprogramme zu CO2Einsparungen werden schließlich auch durch die intelligente Nutzung der Energie und damit durch die Regelung der Verbaucher erzielt.
 
Das Energie Cockpit (kwheb), wie auch webFM sowie Aktives FM basiert auf den Manager Produkten sowie der TDB Regler Baureihe und ermöglicht die Visualisierung von Verbrauchskosten mit Farbcodierung zum Vergleich der aktuellen Kosten mit z.b. Kosten der Vorjahreswoche etc...und selbstverständlich auch die Echtzeitmeldung bei Leerverbrauch und vieles mehr.
 
Hier erfahren sie ...mehr
 
Und hier was unsere Kunden zu den Lösungen sagen: Lunds Referenz

3. Universalkühlstellenregler für den Einstieg

Der Smart ist ein kostengünstiger Regler für den Einsatz in Kühlmöbeln bzw, in Schaltschränken mit Hutschiene. Er verfügt über zwei Temperaturfühler-Eingänge, wobei der erste der Ansaugfühler ist, und der zweite wählbar ist zwischen Ausblas- oder Abtaufühler.

Der Smart verfügt über drei Relaisausgänge, von denen die ersten beiden den Kühlbefehl und die Lüftersteuerung übernehmen, während das dritte wählbar ist als Abtauheizungs-, Tür-/Rahmenheizungs- oder als Alarmrelais.

Relais 1 ist ein Wechselkontakt mit gemeinsamer Masse, normalerweise offen oder normalerweise geschlossener Kontakt, Relais 2 & 3 haben nur eine gemeinsame Masse und funktionieren als Schließer.

Alle Relais sind vollständig durch den Anwender konfigurierbar, so kann Relais 1 auch verwendet werden um eine Abtauheizung zu schalten (anstatt zu Kühlen). Alle Relais können auch invertiert werden, so kann beispielsweise das Gebläse geschaltet werden als Schließer oder Öffner.

Der Smart verfügt über einige Features, die zur Energieeinsparung dienen, wie z.B. den Parameter "Pulsen Tür-Heizungen" und "Bedarfsabtauung".

Es gibt zwei Hardwaretypen des Smart, eine ist die Hut-Schienenversion (s.o.) und die andere ist die Frontafeleinbauversion (siehe rechts).

Das neue Einstellmenü erlaubt den Regler in kürzester Zeit einsatzbereit zu haben, auch kann er über den Caesium schnell konfiguriert werden.

Es gibt auch optional eine Netzwerkverbindung, die die Kommunikation des Smart über eine IP Adresse mit einem entsprechend ausgestatteten Manager Produkt ermöglichen (s. Smart-Netzwerkmodul und Kabel).

Hier erfahren sie zu unseren neuen Smart ...mehr.

 

 

 

 

Kontaktdaten (QR)

 

QR mv idat mit sipgate

innodaten
Postfach 730224
22122 Hamburg
 
T: 040 22 81 62 32